Vielleicht sitzen Sie nun zuhause, haben sich durch unsere Seiten geklickt und denken:            

„Alles gut und schön, aber ein passendes Produkt für meinen Bedarf habt ihr nicht im Angebot.“ Das liegt aber eigentlich nur daran, dass wir Ihr Problem noch nicht kennen. Seien Sie unser Ideengeber! Die m2 bietet für Bedarfsträger die Produktentwicklung von Oberflächenver­edelungen als Dienstleistung an! Ist der Kunde auf der Suche nach einem Lack, der bestimmte Eigenschaften erfüllen soll, so macht sich die m2 in enger Zusammenarbeit mit ihren Partnern daran, das gewünschte Produkt zu entwickeln und Lacke nach Wunsch „einzustellen“. Die Prozessentwicklung läuft wie folgt ab:

In einem ersten Sondierungsgespräch sollte es darum gehen, den Bedarf des Kunden möglichst genau und präzise zu eruieren und alle verfügbaren Informationen zu sammeln.

Im zweiten Schritt wird im Rahmen von Recherchen und Prozessentwicklung nach einer Muster-Lösung gesucht und ein erstes „Dummy-Produkt“ zusammengestellt, mit dem man konkrete Tests durchführen und damit greifbare Ergebnisse erhalten kann.

Erst wenn Sie (oder Ihre Kunden/Lieferanten) ein Gutachten wünschen, entstehen Kosten: Das Dummy-Produkt wird bei einem der m2-Partner, z.B. einem unabhängigen Institut für Lackprüfung, im Vergleich zu anderen Systemen auf seine Verwertbarkeit und Belastbarkeit getestet. Anhand eines solchen Vergleichs zeigt sich, welche Verbesserungen sich durch die Prozessentwicklung gegenüber der bisherigen Standardlösung eingestellt haben.

Wir geben Ihrer Idee eine Chance und Ihnen die Garantie, dass wir im Rahmen der Prozessentwicklung die Kosten so niedrig wie möglich halten werden!

 
Deutsch